Kaffeesatz Lifehack

"Gesichts- und Körperpeeling"

Kaffeesatz Lifehack

Gesichts- und Körperpeeling

1. Vorbereitung

Heute zeigen wir euch wie ihr aus eurem Kaffeesatz Zuhause ganz einfach ein Kaffeepeeling für Gesicht und Körper herstellen könnt!

Ihr braucht:

  • 125g getrockneten Kaffeesatz
  • 25g Kokosöl
  • 50g Zucker
  • 20g Bio Mandelöl
  • 8-12 Tropfen ätherisches Lavendel Öl
  • (optional getrockneter Lavendel)

Zutaten für Gesichts- und Körperpeeling aus Kaffeesatz

2. Zubereitung

125g getrockneten Kaffeesatz abwiegen
Wichtig ist, dass man den Kaffeesatz direkt nach der Zubereitung des Kaffees ausbreitet und gut trocken lässt, um mögliche Schimmelbildung zu vermeiden.
Wir breiten unseren auf einem Tablett aus und lassen ihn für einen Tag gut durch trocknen.

3. Kokosöl schmelzen

Blooming ist ein entscheidender Schritt für genussvollen Kaffee
Danach wird das Kokosöl sofern es noch fest ist bei niedriger Temperatur in einem Topf geschmolzen. Kokosöl verändert seinen Aggregatzustand je nach Umgebungstemperatur, lässt man es also an einem warmen Ort ist es flüssig, lagert man das Ölan einem kühlen, dunklen Ort ist es fest.

4. Vermengen

Vermengen mit dem Kaffeesatz
Ist das Kokosöl flüssig vermengt man es mit dem Mandelöl, fügt dann den Kaffeesatz und den Zucker hinzu und verrührt es zu einer homogenen Masse.

5. Zugabe von Lavenel

Eine Extranote mit der Zugabe von Lavendel
Jetzt wird das Lavendel Öl nach Belieben zugefügt. Zusätzlich kann man beliebig viele Lavendel Blüten in die Mischung geben.

Wirkung

Leckerer Kaffee!
Kaffeesatz: Die Antioxidantien im Kaffeesatz wirken dem Hautalterungsprozess entgegen und das enthaltene Koffein regt die Durchblutung an. Somit beugt dieses Peeling Cellulite vor, regt die Hauterneuerung an und lässt die sorgt für einen frischen Teint.

Zucker: Der Zucker dient hier Hauptsächlich dazu alte Hautschüppchen zu entfernen, dennoch ist es so, dass Zucker essentiell für die Körperzellen ist und die Hautzellen durch reguläre Zuckeraufnahme kaum bis gar nicht damit versorgt werden. Lässt man das Peeling für ein paar Minuten auf der Haut einwirken nach dem Einreiben so versorgt man die Hautzellen mit ein wenig Zucker, dieser hat einen sogenannten "filler" Effekt und die Haut wirkt verjüngt und aufgepolstert.
Mandelöl
Mandelöl: Stärkt das Bindegewebe und reguliert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Außerdem wir es in der Kosmetik häufig in "Anti-Aging" Produkten verwendet, da es von Natur aus reich an Nährstoffen wie Vitamin A, B, D und E ist. Weiter wirkt Mandelöl beruhigend auf gestresste Haut.
Mandelöl
Lavendel: Lavendel wirkt desinfizierend und heilend. Er regt das Wachstum der Hautzellen an und unterstützt die Haut somit bei Heilungsprozessen nach Hautunreinheiten, oder einem Sonnenbrand und wirkt vorbeugend gegen Hautalterungsprozesse.